Willkommen beim FC Gemeinderat der Stadt Zürich!
 
 
Das Spiel vom kommenden Donnerstag, 29. Sept. 2016,
fällt mangels genügender Spieleranmeldungen aus!
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 
Jahresbericht 2015 des Präsidenten

 

Der Bericht für diese Saison fällt aus verschiedenen Gründen etwas kürzer aus als sonst. Einerseits haben wir nur 8 Spiele absolviert, andererseits habe ich beschlossen, nur die wirklich wichtigen Meilensteine aufzuführen.

Das Vereinsjahr war wiederum geprägt von interessanten Spielen, spannenden Kontakten und lustigen Episoden und «Episödchen». Das zweite Spiel (gegen Allianz in Wallisellen) startete gleich mit einem Paukenschlag. Nach anfänglich lockerem Beginn wurden die Versi­cherungsvertreter immer ehrgeiziger und die immer hitziger werdende Atmosphäre entlud sich schliesslich in zwei roten Karten!

Alle übrigen Spiele konnten weitgehend fair, und für die Motivation wichtig, mit ausgeglichen Kräfteverhältnissen und meistens auch bei schönem Wetter durchgeführt werden. Die An­zahl der gemeldeten Spieler bescherten dem Sekretär und Geschäftsführer Rico Lorenzetti oft einige schlaflose Nächte.

Die Absage eines Spiels (der ersten in Rico's Karriere als Geschäftsführer) führte anschliessend zu einer regen Grundsatzdiskussion über Attraktivität der Anlässe, Zweckmässigkeit von Gegnern, Manko von teilnehmenden Gemeinderäten und insbesondere von politischen Schwergewichten, früher war alles besser, etc.

Als Folge davon hat der Vorstand eine ausserordentliche Sitzung durchgeführt und im Wesentlichen folgendes beschlossen.

-      Nur noch ca. 5 bis max. 8 Spiele pro Saison

-      Auswahl der Gegner, die in etwa dem Leistungsniveau des FC    Gemeinderats ent­sprechen

-      Interessantere Rahmenanlässe (z.B. Mitgliederversammlung in gehobenerem Rahmen)

-      Gelegentliche Durchführung von geselligen Anlässen (an dieser Stelle sei Urs Helfenstein für die Organisation des Saisonabschlusstreffens und Kegelabends gedankt)

Trotzdem wurde im Jahre 2015 auch noch Fussball gespielt! Aus den 8 durchgeführten Spielen resultierten 3 Siege sowie 5 Niederlagen mit einem Torverhältnis von insgesamt 21:33. Als Torschützenkönig konnte sich dieses Jahr Eric Bossert mit 5 Toren etablieren (er hatte schon 2013 diese Ehre). Die weiteren Tore verteilen sich auf nicht weniger als auf 12 Spieler: Cadonau Daniel, Duss Beat, Enz Michael, Lanza Fabio, Leutwyler Dany, Mariani Claudio, Pranjes Abi, Rabel­bauer Richard, Roth Mark, Shema Gafur, Wenk Philipp sowie Wiesmann Matthias haben ebenfalls ein Tor beigesteuert.

Mindestens ebenso wichtig sind für einen Verein die Spieler, die oft und sehr oft an den Spie­len teilnehmen. Fast vollständig (7 Spiele) nahmen Eric Bossert, Andreas Deltouzos und Richard Rabelbauer (alt GR EVP) an den Spielen teil. Weiter stehen Markus Merki (GR GLP) und Vazquez Carlos mit 6 Spielen zu Buche. Mario Babini (GR parteilos), Daniel Cadonau und Mario Mariani (GR GLP) nahmen an 5 Spielen teil. Beat Duss, Leutwyler Dany und Patrick Ryf (alt GR GLP) kommen noch auf 4 Spiele. Die weiteren Teilnehmenden werden höflicherweise nicht mehr erwähnt.

Leider mussten wir dieses Jahr von einem langjährigen und verdienten Spieler und Kollegen Michael Enz Abschied nehmen. Er wird für immer einen Platz in der Erinnerung und Chronik des FC Gemeinderats einnehmen.

Ich wünsche an dieser Stelle allen eine erfreuliche und unfallfreie Saison.

 

Zürich, 11. März 2016

Mario Mariani, Präsident FC Gemeinderat