Erfolgreicher Saisonstart

Im ersten Spiel der Saison 2021 schlägt der FC Gemeinderat den FC MBA HSG mit 8:5.

Es war die erste Begegnung der beiden Teams. Alle Tore für den FC GR schossen mit Përparim Avidili (5), Shaibal Roy (2) und Urs Helfenstein (1) amtierende Gemeinderäte.

Im zweiten Spiel unterlag der FC GR dem FC Credit Suisse mit 2:5.

Es war ein faires Spiel ohne Verletzungen, Der FC GR spielte im Vergleich zu vergangenen Jahren trotz Niederlage sehr gut, allerdings mit vielen Gastspielern, daher war das Zusammenspiel zu Beginn ein wenig unkoordiniert.

Das dritte Spiel gegen den FC Religionen endete mit einer himmlischen 4:6-Niederlage (Torschützen 1x M. Wiesmann, 2x B. Schwarzenbach, 1x P. Avdili).

Grundsätzlich war es ein enges Spiel mit Verletzungspech auf beiden Seiten - beide Captains schieden bis Mitte erster Halbzeit infolge Zerrungen aus. Das Spiel fand in Opfikon statt, da infolge Knabenschiessen in der Stadt Zürich abends keine städtischen Sportanalgen zur Verfügung standen.

-----------------------------------------------------

Liebe Besucherinnen und Besucher

Es freut mich, dass Sie die Website des FC Gemeinderats der Stadt Zürich besuchen. Auf dieser sind alle wichtigen Informationen zum FC Gemeinderat zu finden.

Der FC Gemeinderat besteht seit 1958 als ein politisch und konfessionell neutraler Fussballverein, der die Pflege der ausserparlamentarischen Kameradschaft des Gemeinderats Zürich fördern und stärken möchte. Wir tragen pro Saison sechs bis neun Spiele gegen unterschiedliche Mannschaften aus: andere Parlamente, Zürcher Firmen oder Verwaltungsabteilungen.

Die Stärke des FC Gemeinderats liegt nicht nur in sportlichen Belangen, sondern im Austausch zwischen vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten. Sobald der Ball rollt, schwinden im FC Gemeinderat alle politisch unterschiedlichen Ideologien und Ziele. Animositäten werden unwichtig, und die Fairness untereinander und gegenüber den sportlichen Gegnern tritt in den Vordergrund. Als Präsident freue ich mich, meinen Teil dazu beizusteuern, die Jahrzehnte lange Tradition des FC Gemeinderats weiterzutragen und weiterentwickeln zu können.

Der FC Gemeinderat ist finanziell auf sich selbst gestellt und erhält von der Stadt Zürich keine Unterstützungsbeiträge. Es würde mich daher freuen, wenn wir Sie als neues Passivmitglied oder als Gönner begrüssen dürften.

In diesem Sinne freue ich mich auf eine gelungene und verletzungsfreie Fussballsaison 2019. Für Anliegen, Wünsche und Kritik stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüsse

Markus Merki

Präsident FC Gemeinderat

markus.merki@hotmail.com

---------------------------------------------------